seniorTrainerin - was ist das?

Mit dem Konzept "seniorTrainerin, Erfahrungswissen für Initiativen (EFI)" werden in den Kommunen Verantwortungsrollen für ältere Menschen geschaffen. Diese neuen Rollen ermöglichen Perspektiven und Wege, die in Beruf, Familie und ehrenamtlichem Engagement gewonnenen Kenntnisse und Erfahrungen nachhaltig im Gemeinwesen als seniorTrainerin einzubringen

 Die Bezeichnug "seniorTrainerin verweist in Anlehnung an die im Angelsächsischen gebräuchliche Positionsbezeichnung  "senior" (erfahren, leitend) auf das vorhandene Erfahrungswissen; "Trainer" steht für beraten, fördern, voranbringen.

Leitziele des Programms:

  • Neue Verantwortungsrolle "seniorTrainerin" und Verbreitung eines positiven Altersbildes
  • Bürgerschaftliches Engagement in allen Beeichen der Gesellschaft
  • Stärkung der Generationensolidarität
  • Nutzung und öffentliche Anerkennung von Potenzialen und dem Erfahrungswissen Älterer
  • Entwicklung eines neuen Weiterbildungsangebots zur Nutzung des Erfahrungswissens
  • 30 SeniorTrainerinnen und seniorTrainer sind im Landkreis Bernkastel-Wittlich aktiv

Die Frauen und Männer engagieren sich vielfältig ehrenamtlich und unentgeltlich für die Gesellschaft.
Zahlreiche Projekte tragen ihre Handschrift und wurden durch sie angestossen.

Hier einige Beispiele für ihr Engagement

   Internetlotsen    Kulturprojekte    Wohnberatung
Wohnen in der Gemeinschaft   Gesetzliche Betreuungen
    Betreuung Angehöriger Inhaftierter  Flüchtlingsbetreuer    Computer/Internet   
Öffentlichkeitsarbeit    kleine handwerkliche Unterstützungen   Projektplanung   Besuchsdienst         Seniorenberatung  

Wegweiser für Senioren   
Internet für Senioren    Flüchtlingshilfe   Engagement in der Kirche 
Nachbarschaftshilfe   
Fahrdienste digital kompass    Bürodienst

Vorlesen      Gesellschaftsspiele      Digitalbotschafter